Ahninnen der Zukunft
Frauentagung
Wie geht eine Ahnin der Zukunft
ins Unbekannte?
vom 10. bis 14. Oktober 2021

   

Eine nähere Beschreibung zu Programm und Inhalten folgen demnächst.

Wann

Beginn: Sonntag, 10. Oktober 2021, Anreise ab 16 Uhr

Ende: Donnerstag, 14. Oktober 2021 gegen 14 Uhr

Ort

Seminarhaus Handloh in Niederbayern in der Nähe von Eggenfelden  www.handloh.de/

Kosten

Teilnahmegebühr: wird noch bekannt gegeben
zzgl. Unterbringung im Seminarhaus
inklusive vegetarischer Vollpension

   

Anmeldung

Anmeldung demnächst über unser Anmeldeformular möglich.

-> Um bereits jetzt einen Platz zu reservieren und bei Fragen, schreib uns gerne eine E-Mail an info@ahninnen-der-zukunft.de

   

Was ist an unseren Tagungen so einzigartig?

Wir finden die traditionelle Form, Vortragende und Zuhörerinnen, Belehrende und Belehrte einander gegenüber zu stellen, nicht mehr zeitgemäß, sondern wir sitzen im Kreis. Die Teilnehmerinnen selbst interessieren uns am meisten, was sie erlebt haben und welche Schätze sie aufgrund ihrer Reifungsprozesse mitbringen. Wir möchten erfahren, wie es ihnen an ihrem momentanen Platz in der Welt geht. Austausch ist uns also das Wichtigste.  

Wir laden explizit Frauen aller Altersstufen ein, einige Tage gemeinsam zu verbringen und in kreativem Miteinander zu tanzen, zu singen, zu spielen, die Natur zu genießen, Rituale zu feiern und gemeinsam Freude zu erleben. Dabei gibt es Raum für Stille ebenso wie für Ausgelassenheit.

   

Wer wir sind - Die Initiatorinnen

v.l. Vera Griebert-Schröder, Barbara Theiss, Martina Ananda Marker

⇒ Mehr über uns erfahren