• Tanz der unendlichen Acht und rituelle Begehung des Frauenlabyrinths
  • Stiller Spaziergang zum Blautopf mit Vorlesestunde der Geschichte von der schönen Lau, der Sage vom Blautopf
  • Trommelreise und gemeinsames Singen am Lagerfeuer
  • Besuch der Höhle "Hohle Fels", Höhle der Großen Göttin, mit berührendem Gesang, 20-minütigem Sitzen in völliger Dunkelheit im Bauch von Mutter Erde, Ritual, Trommelreise und Erzählungen zu geschichtlichen Hintergründen der Höhle
  • Führung durchs Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren, in dem die vor 42.500 Jahre geschaffene "schwäbische Venus" zu sehen ist, der weltweit älteste Fund einer menschlichen Figur, die 2008 im Hohle Fels gefunden wurde 

Naturfreundehaus Fotocredit AnandaMNaturfreundehaus © Ahninnen der ZukunftBlautopf Fotocredit AnandaM 2Blautopf © Ahninnen der Zukunft

Blautopf Fotocredit AnandaM 2Blautopf © Ahninnen der ZukunftFrauenlabyrinth Fotocredit AnandaMFrauenlabyrinth © Ahninnen der Zukunft

Hohle Fels Fotocredit CarolinSHohle Fels © Ahninnen der ZukunftVenus Fotocredit urmuDie Venus vom Hohle Fels ©urmu

Ein herzliches Dankeschön an Gabi Kottman, die uns ermöglicht hat, dieses Frauenwochenende in Blaubeuren zu gestalten. Sie hat uns unsere wundervolle Unterkunft im Naturfreundehaus im Ried vermittelt, die wichtigen Kontakte vor Ort hergestellt und uns beim Tanz der unendlichen Acht und der rituellen Begehung des Frauenlabyrinths angeleitet. 
Mehr Informationen zur Arbeit von Gabi mit ihrem "TANZ-T-Raum - Raum für Bewegung und Balance" in Blaubeuren unter www.tanztraum-blaubeuren.de.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Wir setzten keine "Tracking Cookies". Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.